Immobilie verkaufen: Die 7 größten Fehler beim Immobilienverkauf – Teil 1 von 2

Immobilienverkauf

Immobilie verkaufen: Die 7 größten Fehler beim Immobilienverkauf Teil 1/2

Selbst verkaufen? Die 7 größten Fehler beim Immobilienverkauf

Die Top 7 der Fehler beim Immobilienverkauf

Viele unserer Kunden haben zuerst versucht, Ihre Immobilie privat zu verkaufen. Das liegt zum einen daran, dass Immobilienmakler nicht das beste Image haben und zu anderen daran, dass man als Verkäufer denkt, dass ein Immobilienmakler Geld kostet. Das stimmt auch oft, nicht aber bei uns, denn wir von der HW Heidelberger Wohnen GmbH verkaufen für unsere Kunden IMMER kostenfrei!

Fehler 1 beim Privatverkauf: Der Zeitpunkt

Viele Eigentümer beginnen den Immobilienverkauf, ohne zu prüfen, was es ggf. im Vorfeld zu berücksichtigen gibt. Z.B. den optimalen Verkaufszeitpunkt. Wie lange dauert denn ein Verkauf? Wie löse ich nach dem Verkauf mein Darlehn ab? Entstehen dort Vorfälligkeitszinsen? Wann sollte ich eine neue Immobilie kaufen und wie finanziere ich den Übergang bis dahin, wenn sich beides überschneidet? Welche Fragen stellen Käufer? Welche juristischen Fallen gibt es? usw. Der Immobilienverkauf ist in der Regel der größte Vermögensgegenstand. Jeder Fehler kostet schnell mal tausende, wenn nicht zehntausende Euro.

Fehler 2 beim Privatverkauf: Der Wert der Immobilie

Jeder Eigentümer weiß, was er für seine Immobilie bezahlt hat und welche Kosten seither entstanden sind. Diese Zahl ist häufig der gedachte Verkaufspreis. Diese Preisvorstellung hat in der Regel nichts mit dem erzielbaren Preis zu tun, wie Sie auch hier nachlesen können. Der tatsächliche Preis kann darüber oder darunter liegen. Der aktuelle Verkaufspreis wird durch mehrere Faktoren bestimmt und ändert sich ständig. Nur durch die Beobachtung der Verkäufe am Markt, sowie regionale Erfahrung kann man den richtigen Preis finden. Ansonsten verkaufen Sie entweder zu billig oder gar nicht.

Fehler 3 beim Privatverkauf: Einen Makler braucht man doch nicht

Das kann man selbst tun und man verkauft seine Immobilie auch irgendwann zu irgendeinem Preis. Aber: Ein Immobilienverkauf ist viel Arbeit, kostet Zeit, Mühe und Geld. Ein Makler nimmt einem das alles ab. Er führt eine professionelle Wertermittlung durch, erstellt ein aussagekräftiges Exposé, bewirbt die Immobilie, organisiert Besichtigungen, ist telefonisch und per eMail gut erreichbar, führt die Verkaufsverhandlungen, bereitet den Kaufvertrag vor, hilft bei Problemen, trägt die Vermarktungskosten. Und all das erledigen wir für Sie von der HW Heidelberger Wohnen GmbH kostenlos!

Teil 2 finden Sie hier.


» zurück zur Hauptseite

© 2016 HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung
www.heidelbergerwohnen.de