Wie verdient ein Immobilienmakler sein Geld?

Wie verdient ein Immobilienmakler sein Geld?

Wie verdient ein Immobilienmakler sein Geld: In Zeiten, wo immer alles komplizierter wird, sind Immobilienmakler gefragt, wie nie zuvor. Dieses Berufsbild hat sich zu einem komplexem und sehr interessanten Tätigkeitsgebiet entwickelt. Ein guter Immobilienmakler kennt die aktuelle Rechtslage für sein Tätigkeitsgebiet und kann somit seine Klienten bestens beraten.

Das wesentliche Tätigkeitsgebiet eines Maklers ist der Kauf und Verkauf von Immobilien. Diese Immobilien können Wohnung, Häuser, Grundstücke und auch gewerbliche Grundstücke und Gebäude sein. Darüber hinaus kennt der Experte auch das Mietrechtsgesetz und versteht die Vermietung von Objekten jeder Art.

Vermittler

Ein Immobilienmakler ist auch ein Vermittler im Bereich Immobilien. Personen, welche ihre Immobilien am Markt verkaufen oder vermieten möchten, lassen diese arbeitsintensive Aufgabe gerne von einem Makler erledigen. Es wird dem Auftraggeber eine Menge Arbeit abgenommen und der Makler erhält als Ausgleich dafür eine Provision für seine Dienste.   Nicht nur die Vermarktung und Verwertung von Immobilien über Immobilienplattformen wie Immonet gehören zu dem vielfältigen Tätigkeitsbereich.

Manche Firmen spezialisieren sich auch im Bereich des Facility Managements und sorgen für die perfekte Wartung von Immobilien.

Hausmeisterdienste

Dazu gehören diverse Hausmeisterdienste, wie zum Beispiel die Innen- und Außenreinigung sowie die Gartenpflege. Solche Dienstleistungen werden zum Beispiel für teilweise leerstehende Urlaubsunterkünfte von finanziell gut gestellten oder prominenten Personen erledigt. Aber auch die Wartung von Ferienhäuser und Ferienwohnungen kann auch über diesen Weg erfolgen. In diesem Fall erhält der Dienstleister eine regelmäßige Abgeltung seiner Arbeitsleistung. In Konkursfällen wenden sich die Behörden gegebenenfalls an Immobilienmakler, um die Objekte zum bestmöglichen Preis zu vertreiben, um die Gläubiger besser zu befriedigen.

Gewerbeanmeldung

Der Makler hat sein eigenes Gewerbe angemeldet. In diesem Gewerbe lebt der Fachmann von der Provision, welche bei einer erfolgreichen Vermittlung gewährt wird. Diese Provision ist gesetzlich geregelt und darf eine gewisse Höchstgrenze nicht überschreiten. Es kann aber auch sein, dass dieser bei einer Bank, Versicherung oder einem Immobilienbüro in einem Angestelltenverhältnis steht. In einem Angestelltenverhältnis ist eine lukrative Entlohnung mit Erfolgsprämien nicht auszuschließen. Erwiesen ist, dass eine ständige Fortbildung in diesem Bereich die Zukunft des Maklers und sein Einkommen positiv beeinflusst.


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir auch! Makler sind zu teuer? Nein! Wir verkaufen für Verkäufer kostenfrei! 100% Service, Null Kosten!
Sie möchten vermieten? Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis!

Jetzt Kontakt aufnehmen und Ihre Immobilie kostenlos verkaufen


»zurück zur Hauptseite der HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung

© 2016 HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung
www.heidelbergerwohnen.de – HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen