Was macht ein Immobilienmakler in Heidelberg? … Happy!

Was macht eigentlich ein Immobilienmakler in Heidelberg?

Was tut ein Immobilienmakler in Heidelberg?

… genau der macht Happy. Schafft er das nicht, kann er nicht zufrieden sein. Denn nur wenn Käufer und Verkäufer Happy sind, kann er es auch sein. Und nur so wird es Ihn noch eine Lange Zeit geben….

Die Aufgaben eines Immobilienmaklers in Heidelberg

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Im Kern ist ein Immobilienmakler für Heidelberg ein Vermittler zwischen zwei Parteien und sorgt gegen Provisionszahlung dafür, dass ein „Geschäft“ oder Vertrag zustande kommt. Neben dem Immobilienmakler gibt es z.B. noch den Wertpapiermakler, Unternehmensmakler, Versicherungsmakler und Ehemakler.

Der Immobilienmakler in Heidelberg benötigt für die Ausübung seiner Tätigkeit eine Gewerbeerlaubnis nach Paragraph 34c der Gewerbeordnung. Dazu gehört das polizeiliche Führungszeugnis und in einem gewissen beschränkten Maße die Überprüfung auf eine „geordnete finanzielle Situation“ hin.

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Zu seinen Aufgaben beim Immobilienverkauf in Heidelberg gehören die:

  • Bewertung der Heidelberger Immobilie,
  • die Präsentation seiner Arbeit,
  • die Werbung für den Immobilienverkauf in Heidelberg,
  • die Wahrnehmung der Besichtigungen
  • die Verhandlungen
  • die Vorbereitungen
  • Koordination für den Notartermin in Heidelberg
  • die Teilnahme an diesem und eventuelle Nachbetreuung.

Vermietung

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Im Bereich der Vermietung berät er hinsichtlich korrekter Miethöhe in Heidelberg, wirbt für die Immobilie, nimmt auch hier Besichtigungen war, beschafft bei Interesse vom Mieter die relevanten Unterlagen für die Anmietung, prüft z.B. durch Schufa und Selbstauskunft, bereitet den Mietvertrag vor, nimmt am Notartermin und der Übergabe teil.

Verkauf

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Der Heidelberger Immobilienmakler wird in der Regel nur bei Erfolg bezahlt, dies in Form einer beim Immobilienkauf/Immobilienverkauf in Heidelberg frei verhandelbaren Provision, die normalerweise 3% zzgl. MwSt. nicht übersteigt.

Besonderheit beim Makler in Heidelberg

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Wenn ein Verbraucher ein Produkt in einem Geschäft oder z.B. einem Ladengeschäft erwirbt, ist er es normalerweise nicht gewohnt zusätzliche Gebühren für die Vermittlung oder Verkaufsberatung zu bezahlen. Beim Fernseher beispielsweise sind die Kosten für Fernsehwerbung, Prospekte, Ausstellungsräume, Zielgruppenansprache, Vorführung im Laden, Verkäufer, etc. bereits im Kaufpreis eingerechnet. Beim Immobilienmakler kommen die Gebühren hinzu, was Käufer und Verkäufer als ungewöhnlich empfinden und was es ja auch ist.

Langfristiger Erfolg

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Heidelberger Maklerunternehmen, die auf langfristigen Erfolg ausgelegt sind, arbeiten daher ständig daran ihren Service ständig zu verbessern und einen hohen Mehrwert für den Kunden zu schaffen. Bei der Serviceverbesserung geht es z.B. um:

  • bessere Exposes,
  • bessere Bilder,
  • vollständigere Unterlagen,
  • bessere Quellen für die Immobilienbewertung,
  • bessere telefonische Erreichbarkeit,
  • mehr Internetpräsenz,
  • schnellerer Service, etc.

Mehrwert

Einen Mehrwert kann man schaffen, indem man z.B. Kaufinteressenten in einer Datei vormerkt und diesen neue Immobilien zuerst anbietet, bevor man sie in Internetportalen veröffentlicht. Oder indem man Tipps und Checklisten rund um den Immobilienkauf liefert. Für die Verkäufer sind z.B. lokale Immobilienmarktberichte oder Tipps und Checklisten für den Immobilienverkauf interessant und können je nach Interessenlage einen Mehrwert darstellen.

Fähigkeiten eines Immobilienmaklers in Heidelberg

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Welche Fähigkeiten und welches Wissen muss der Makler, der das Immobilienbüro leitet, bzw. der einzelne Immobilienmakler haben?

  • Persönliche Stabilität und Ruhe, Freundlichkeit und Zähigkeit sollte er besitzen
  • Umgang mit Menschen muss Spaß machen, insb. muss man mit den speziellen Anforderungen umgehen können, auch wenn man diese nicht immer nachvollziehen kann
  • Er muss derjenige sein, der die Wogen glättet, wenn die Wogen zwischen Käufer und Verkäufer hochschlagen
  • Freundlich sein, seine Arbeit machen, die Leute und Situationen einschätzen können und den Verkauf zum Abschluss bringen.
  • Fachlich muss der Immobilienmakler einen guten Wissenstand in den folgenden Punkten haben: Marketing, Verkauf, Immobilienbewertung, Dokumente kennen und verstehen (Kaufverträge, Grundbücher, Teilungserklärung, Nebenkostenabrechnungen, etc.), Bauweisen, Sonderfälle beim Immobilienverkauf (z.B. Erbpacht) und Lösungen besonderer Problemstellungen.
  • Ein Immobilienmakler der z.B. 500 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke vermittelt hat, hat sicherlich 150 ungewöhnliche Kaufsituationen erlebt, die er lösen musste und durch seine gesamte Erfahrung ist er für vieles gewappnet.

Für sich und für seine Kunden sollte sich der Makler mit folgenden Versicherungen absichern:

  • Vermögensschadenhaftpflichtversicherung
  • Betriebshaftpflichtversicherung

Gründe für und gegen den Immobilienmakler

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Gründe Sicht des Immobilienverkäufers:

  • Ein ordentliches Heidelberger Maklerbüro, das schon relativ lange am Markt ist, hat mehrere tausend vorgemerkter Interessenten in seiner Kartei, die es regelmäßig bedient. Das Büro wirbt nicht nur in einem Internetportal, sondern z.B. in sechs, sieben oder acht Portalen (Immowelt, Immoscout, Immobilien.de, Sueddeutsche.de, Immonet, etc.). Damit wird eine große Menge Interessenten angesprochen, was die Wahrscheinlichkeit für einen guten Verkauf deutlich verbessert.
  • Bei den daraufhin stattfindenden Besichtigungsterminen hat der erfahrene und kompetente Immobilienmakler mehr Distanz zur Immobilie, wie der private Eigentümer, woraufhin er weniger emotional wird, wenn Interessenten Details der Immobilie kritisieren. (Kritik kann ein Kaufsignal sein.)
  • Nerven kosten kann ganz allgemein die gesamte Verkaufsprozedur. Je älter man wird, umso weniger ist man willig 100 Anrufe, 80 E-Mailanfragen, 50 Besichtigungen, etc. über sich ergehen zu lassen, sondern nimmt lieber einen erfahrenen und kompetenten Immobilienmakler zur Hilfe.
  • Auch die mangelnde Erfahrung und die damit verbundene Unsicherheit hinsichtlich Risiken, Verkaufspreis und Ablauf sprechen für die Einschaltung eines Vermittlungsbüros.
  • Und last but not least die technische Ausstattung: Gute Farblaserdrucker für Immobilienexposes zum Beispiel kosten häufig um die 3.000 Euro und mehr. Eine gute Kamera mit Superweitwinkel für gute Innenaufnahmen kostet schnell an die 2000 Euro. Das lohnt nicht für einen einzelnen Verkauf von Privat. Als professionelles Maklerbüro ist es Standard.
  • Gegen den Immobilienmakler spricht nur dann etwas, wenn er nicht professionell arbeitet und wenn es an Kompetenz und Einsatzbereitschaft mangelt. Die Maklerprovision sollte für den Verkäufer kein Thema sein, weil ein wirklich gutes Maklerbüro durch sein mehr an Interessentenkontakte in der Lage sein sollte dies preislich auszugleichen.

Vor- und Nachteile für den Immobilienkäufer

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Wenn er den Immobilienerwerb in Heidelberg über einen Makler vollzieht:

  • Da ein erfahrener Immobilienmakler weiß, welche Nachteile einer Immobilie (Lärm, Dunkel, braunes Bad, Lage etc.) im Expose Erwähnung finden sollten, wird er diese normalerweise beschreiben oder per Foto dokumentieren. (Nur ein unerfahrener Makler lockt Interessenten zu einer Besichtigung, die sich als Schneiderfahrt entpuppt und hält wichtige Informationen vor der Besichtigung zurück.)
  • Hinzu kommt, dass er alle relevanten Unterlagen griffbereit,  also bei der Besichtigung dabei  haben sollte. (nicht alle, aber alle relevanten Unterlagen).
  • Da der Makler auch als eine Art Puffer zwischen Käufer und Verkäufer fungiert bekommt man über ihn kaum Schnäppchen (Nachteil aus Käufersicht), aber auch tendenziell kaum völlig überteuerte, also am Markt so nicht verkaufbare Angebote.
  • Auch steuert der Makler den ganzen Verkaufszyklus, – böse und plötzliche Überraschungen, wie das der Eigentümer jetzt doch nicht verkauft (weil er z.B. kurz vor dem Notartermin entdeckt, dass er noch zwei Jahre in der Spekulationsfrist ist) bleiben normalerweise aus.

Klärung im Vorfeld

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Der erfahrene und kompetente Immobilienmakler klärt also im Vorfeld bereits viele Dinge ab, die einen Verkauf verhindern können und viel unnötig investierte Zeit für die Kaufinteressenten darstellen.

Zusätzlich, zu den oben unter Verkäufer/Käufer genannte Vor- und Nachteile für Vermieter und Mieter: Normalerweise hat der Makler mit Zustimmung des Mieter Zugriff auf die Schufa, hat entsprechende Formulare wie Selbstauskunft, Mietverträge, etc. griffbereit und kann so die Vermietung sehr zügig und trotzdem zuverlässig.

Er sorgt zumeist dafür, dass weder zu teuer noch zu günstig vermietet wird. Zu teuer hat den Nachteil des häufigen Mieterwechsels und der Unzufriedenheit des Mieters. Zu günstig birgt das Problem, dass der Mieter sich an der Wohnung sozusagen festhalten wird und wenn Eigenbedarf nötig ist oder eine sonstige Änderung ansteht die Wohnung vielleicht nicht leicht räumen wird.

Maklervertrag für Immobilienverkäufer

Ein Immobilienmakler in Heidelberg: Erfolgreiche Maklerbüros arbeiten mit qualifizierten Alleinaufträgen. Dies erlaubt ihnen mehr Zeit, Geld und Engagement in die einzelne zum Verkauf stehende Immobilie zu investieren. Es bedeutet, dass der Verkäufer dem Maklerbüro exklusiv die Immobilie übergibt, nicht selbst wirbt.

Im Gegenzug verpflichtet sich das Maklerbüro alle  Maßnahmen zu ergreifen, um die Interessen der Auftraggeber zu wahren, indem Werbung und Verkaufsaktivitäten stattfinden.


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir auch! Makler sind zu teuer? Nein! Wir verkaufen für Verkäufer kostenfrei! 100% Service, Null Kosten!
Sie möchten vermieten? Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis!

Jetzt Kontakt aufnehmen und Ihre Immobilie kostenlos verkaufen


»zurück zur Hauptseite der HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung

© 2016 HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung
www.heidelbergerwohnen.de – HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung

Bildquellen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie nach unten scrollen, gilt dies auch als Zustimmung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen