Ihr
Makler
für
Mannheim
Neckarau

Wir verkaufen Ihre Immobilie kostenfrei und vermieten zum Festpreis.

Kostenlos für Verkäufer

Wir verkaufen grundsätzlich für Verkäufer kostenfrei - Sie haben somit als Verkäufer keine Kosten bei voller Leistung.

Verkauf zum Bestpreis

Wir ermitteln professionell den aktuellen Marktwert und vermarkten Ihre Immobilie auf diversen Onlineportalen und Offlinemedien und über unsere umfangreiche Kundendatenbank. Weitere Infos hier

Vermietung zum Festpreis

Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis inkl. umfangreicher Bonitätsprüfung der Mieter.

100% Leistung

Wir sind für unsere Kunden da. Von Montag bis Sonntag, auch Feiertags von 9 - 20 Uhr. Auch wenn Sie nur ein paar Fragen haben, rufen Sie gerne an.

Mitglied beim bvfi Bundesverband der Immobilienwirtschaft
5 Sterne bei Bewertet.de
5 Sterne bei Google Places
5 Sterne bei Immowelt.de

“Als Immobilieninvestor kaufe und vermiete ich Wohnungen im Raum Heidelberg bereits seit 2010. Ich kenne daher die Kundenseite sehr genau und weiß, worauf es ankommt und was für Sie wichtig ist. 

Als Makler habe ich den Anspruch, meine Kunden genauso zu bedienen, wie ich das erwarten würde. Dazu gehört ein umfassender Service, vor und nach dem Vermittlungsauftrag, eine exzellente Beratung ohne überzogene Versprechen und nicht zuletzt eine klare Transparenz der Abläufe." 

Marco Feindler
Geschäftsführer / Gesellschafter

Lagebeschreibung von Mannheim Neckarau

Neckarau ist ein Stadtbezirk und ein Stadtteil von Mannheim im Rhein-Neckar-Dreieck. Außer Neckarau selbst gehören zum Bezirk noch die Stadtteile Almenhof und Niederfeld.

Der Stadtbezirk Neckarau liegt im Südwesten Mannheims direkt am Rhein. Angrenzende Stadtbezirke sind Lindenhof, Neuhermsheim und Rheinau. Auf der gegenüberliegenden Rheinseite liegen Ludwigshafen und Altrip.

Der Stadtteil Neckarau, Teil des Stadtbezirks Neckarau, wird im Nordwesten durch die Rheingoldstraße vom Stadtteil Niederfeld, sowie durch Rottfeldstraße und Voltastraße vom Stadtteil Almenhof abgegrenzt. Im Nordosten verläuft die Stadtteilgrenze zu Neuhermsheim etwa in der Mitte des Rangierbahnhofs. Im Osten grenzt Neckarau entlang der B 38a an den Bezirk Mallau, im Südosten an den Bezirk Casterfeld des Stadtteils Rheinau und im Süden an die Gemeinde Altrip jenseits des Rheins. In westlicher Richtung endet Neckarau im Waldpark kurz vor dem Strandbad, das zum Niederfeld gehört.
Der Stadtteil Neckarau gliedert sich in 4 Statistische Bezirke: Neckarau-Nordost, Neckarau-Südost, Neckarau-Süd und Neckarau-Mitte.

In Neckarau ist das Grosskraftwerk Mannheim ansässig. Weitere historisch bedeutsame Firmen sind Kabel und Draht (Südkabel) und ehemals die Joseph Vögele AG, Seilwolff sowie Rheinische Gummi- und Celluloid-Fabrik mit ihren Schildkröt-Puppen.
Von 2011 bis 2015 betrieb Juan Amador das mit drei Michelin-Sternen bewertete Restaurant „Amador“ auf dem ehemaligen Schildkröt-Fabrikgelände.

Den ÖPNV betreibt die RNV mit den Stadtbahnlinien 1, 3 und 8. Hinzu kommen mehrere Buslinien. Der Haltepunkt Neckarau wird vom Eisenbahnpersonennahverkehr angefahren. Mittelfristig soll er in die S-Bahn RheinNeckar integriert werden. Dabei ist vorgesehen, die Bahnsteige Richtung Südosten zu verlegen. Damit soll ein leichtes Umsteigen zwischen Stadtbus, Stadtbahn und S-Bahn erreicht werden.
Der Nachbarort Altrip ist über die Rheinfähre Altrip–Mannheim zu erreichen, über die eine Kleinbuslinie fährt. Eine Linie der Busverkehr Rhein-Neckar GmbH verbindet Mannheim mit Brühl, Ketsch und Schwetzingen über Neckarau und Rheinau.
Die vierspurig ausgebaute B 36 stellt die Verbindung in die Innenstadt sowie in der anderen Richtung zu den Autobahnen A 6 und A 656 her.

Im August-Bebel-Park ist eine Filiale der Stadtbibliothek. Im Niederfeld befindet sich das Diakonissenkrankenhaus Mannheim, in das das ehemalige Heinrich-Lanz-Krankenhaus integriert wurde. Außerdem beheimatet der Stadtteil Almenhof eines von weltweit 144 Goethe-Instituten. Im sogenannten Waldorfdreieck befindet sich die Freizeitschule, ein freies Kultur- und Bildungszentrum auf der Grundlage von Anthroposophie und Waldorf-Pädagogik. Die Abteilung Neckarau der Freiwilligen Feuerwehr Mannheim ist in ihrem Feuerwehrhaus im Gewerbegebiet Mallau untergebracht.

Bildungseinrichtungen
- Katholischer Kappeskindergarten
- Jugendtreff im August-Bebel-Park
- Evangelischer Kindertagesstätte Funkelstern
- Evangelischer Kindertagesstätte Sonnenblume
- Evangelischer Kindertagesstätte Kinderburg
- katholischer Kindergarten St. Jakobus
- Waldorfkindergarten Gänsweide (Kindergarten und Kleinstkindbetreuung)
- Wilhelm-Wundt-Schule (Grund- und Realschule)
- Schiller-Schule (Grund- und Hauptschule)
- Moll-Gymnasium (Gymnasium)
- Johann-Sebastian-Bach-Gymnasium (privates Gymnasium)
- Freie Waldorfschule Mannheim
- SEMA-Privatschule
- Hort in der Freizeitschule (für Kinder der 1. bis 6. Klasse)
- Hans Müller-Wiedemann Schule (Behindertenschule)
- Odilienschule (Waldorf-Förderschule)
- Werkhof Mannheim (anthroposophische Förderung der Integration von Jugendlichen)

© 2016  HW Heidelberger Wohnen GmbH

AGB
Datenschutz
Widerrufserklärung
Unsere Niederlassungen

Impressum:

HW Heidelberger Wohnen GmbH
Immobilienmakler, Mannheim, Karlsruhe
Cranachring 27
68789 St. Leon - Rot

Tel: 06227-399190
Fax: 06227-3999-970

eMail: info@heidelbergerwohnen.de


Geschäftsführer:
Marco Feindler, B.A.

Registergericht: Mannheim
Registernummer: HRB 724178
UST-ID: DE304785251
SteuerNr: 32494/36406

Aufsichtsführende Behörde gem.§34c GewO:
Landratsamt Rein-Neckar-Kreis in Heidelberg Adresse: Kurfürsten-Anlage 38 - 40, 69115 Heidelberg Telefon: 06221 5220

Verantwortlich für den Inhalt:
Marco Feindler, B.A.
Cranachring 27
68789 St. Leon - Rot

<div id="ib2-bottom-slider-main" class="ib2-wsection-el ib2-section-el ib2-slider-el" data-el="wsection" data-animation="none" data-delay="none" data-border-type="single" data-img-mode="upload"> <div class="el-content" style="background-color:#CCC; padding: 20px 0px 10px; opacity: 1; border-color: rgb(168, 157, 157) rgb(51, 51, 51) rgb(51, 51, 51); border-width: 2px 0px 0px; box-shadow: 0px 0px 8px 3px #c2c2c2; border-top: 2px solid rgb(168, 157, 157)"> <div class="el-content-inner container" style="margin: 0px auto; width: 948px;"> <div class="el-cols" style="max-width:100%; width:100%;"> <div id="ib2-bottom-slider-main-box" class="ib2-section-content" style="min-height: 50px; max-width: 100%; margin: 0px auto; width: 948px;"> <div id="ib2_el_slidertext" class="ib2-content-el ib2-text-el" data-el="text" data-shadow="none" data-animation="none" style="position: relative;"> <p>This is the bottom slider area. You can edit this text and also insert any element here. This is a good place if you want to put an opt-in form or a scarcity countdown.</p> </div> </div> </div> </div> </div> </div>