Makler Mannheim Friesenheimer Insel

Ihr
Makler
für
Mannheim Friesenheimer Insel

Wir verkaufen Ihre Immobilie kostenfrei und vermieten zum Festpreis.

Kostenlos für Verkäufer

Wir verkaufen grundsätzlich für Verkäufer kostenfrei - Sie haben somit als Verkäufer keine Kosten bei voller Leistung.

Verkauf zum Bestpreis

Wir ermitteln professionell den aktuellen Marktwert und vermarkten Ihre Immobilie auf diversen Onlineportalen und Offlinemedien und über unsere umfangreiche Kundendatenbank. Weitere Infos hier

Vermietung zum Festpreis

Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis inkl. umfangreicher Bonitätsprüfung der Mieter.

100% Leistung

Wir sind für unsere Kunden da. Von Montag bis Sonntag, auch Feiertags von 9 - 20 Uhr. Auch wenn Sie nur ein paar Fragen haben, rufen Sie gerne an.

Mitglied beim bvfi Bundesverband der Immobilienwirtschaft
5 Sterne bei Bewertet.de
5 Sterne bei Google Places
5 Sterne bei Immowelt.de

“Als Immobilieninvestor kaufe und vermiete ich Wohnungen im Raum Heidelberg bereits seit 2010. Ich kenne daher die Kundenseite sehr genau und weiß, worauf es ankommt und was für Sie wichtig ist. 

Als Makler habe ich den Anspruch, meine Kunden genauso zu bedienen, wie ich das erwarten würde. Dazu gehört ein umfassender Service, vor und nach dem Vermittlungsauftrag, eine exzellente Beratung ohne überzogene Versprechen und nicht zuletzt eine klare Transparenz der Abläufe." 

Marco Feindler
Geschäftsführer / Gesellschafter

Lagebeschreibung von Mannheim Friesenheimer Insel

Die Friesenheimer Insel ist ein Gebiet im Nordwesten Mannheims und zählt als statistischer Bezirk zum Stadtteil Neckarstadt-West. Die von Rhein, Altrhein und Neckar umflossene Insel entstand im Rahmen der Rheinbegradigung. Sie liegt bei etwa Rheinkilometer 428 bis 431 gegenüber der BASF, die sich entlang des westlichen Rheinufers in Ludwigshafen erstreckt.

Die Straßenanbindung der Friesenheimer Insel erfolgt über drei Zufahrten, im Norden, im Osten und im Süden, die Bahnanbindung führt im Osten über die Diffenébrücke. Der Industriehafen, der Altrheinhafen und das „Friesenheimer Becken“ (Ölhafen) liegen an der Friesenheimer Insel. Diese hat unter 1000 Einwohner[6] und ist stark von Industrie und Gewerbe geprägt. Dort befindet sich das Müllheizkraftwerk Mannheim. Eine kommunale Abfallbeseitigungsgesellschaft betreibt eine Reststoffdeponie, die Deponie Friesenheimer Insel. Daneben erhebt sich die überwiegend rekultivierte, ursprüngliche Mülldeponie sich als Hügel aus dem flachen Gelände.
Unternehmen wie BASF (Werk Friesenheimer Insel, ehemalige Erdölraffinerie Mannheim), Birkel, Fuchs Petrolub, Kampffmeyer Mühlen (Hildebrandmühlen Mannheim) oder Pfalzmühle Mannheim (PMG Premium Mühlen Gruppe) sowie Bauunternehmen, Abfallverwertungsfirmen u. a. sind dort vertreten. Das Mannheimer BASF-Werk ist per Düker mit dem Hauptwerk in Ludwigshafen verbunden.

Der westliche, noch unbebaute Teil der Friesenheimer Insel mit einer Größe von etwa 1,29 km² wurde 1979 zum Landschaftsschutzgebiet erklärt.[7] Schutzzweck ist insbesondere, „letzte von baulich-gewerblich-industrieller Nutzung noch freie Bestandteile der Friesenheimer Insel, insbesondere die schmale Aue zwischen Neckarmündung und nördlicher Altrheinmündung, in ihrem noch relativ naturnahen Erscheinungsbild sowie auf Grund ihrer ökologischen Funktionen und ihrer Bedeutung als stadtgliedernder Frei- und Erholungsraum zu erhalten.“ (siehe auch: Liste der Landschaftsschutzgebiete in Mannheim)

Etwa 1,5 Kilometer unterhalb der Neckarmündung befindet sich bei Rheinkilometer 429,5 am Uferweg die ehemalige „Orderstation“. Hier wurden die durchfahrenden Schiffe registriert, den Kapitänen je nach Disposition der Reedereien übermittelt, welcher Hafen anzulaufen und wo welche Ladung aufzunehmen bzw. zu löschen war, oder Post übergeben. Die Orderstation war von etwa 1919 bis in die 1970er Jahre in Betrieb und wurde dann durch moderne Kommunikationsmittel überflüssig.
Im Norden der Friesenheimer Insel verkehrt im Sommerhalbjahr das älteste noch funktionierende Fährschiff Deutschlands, die Altrheinfähre Mannheim, über den Altrhein zwischen der Insel und dem Stadtteil Sandhofen.
In der Nähe des Anlegepunkts der Fähre hat das Tierheim Mannheim seit 1965 sein Domizil auf der Friesenheimer Insel.

Neuste Beiträge

Interessante Artikel