Immobilienmakler Mannheim Jungbusch

Ihr
Immobilienmakler
für
Mannheim
Jungbusch

Wir verkaufen Ihre Immobilie kostenfrei und vermieten zum Festpreis.

Kostenlos für Verkäufer

Wir verkaufen grundsätzlich für Verkäufer kostenfrei - Sie haben somit als Verkäufer keine Kosten bei voller Leistung.

Verkauf zum Bestpreis

Wir ermitteln professionell den aktuellen Marktwert und vermarkten Ihre Immobilie auf diversen Onlineportalen und Offlinemedien und über unsere umfangreiche Kundendatenbank. Weitere Infos hier

Vermietung zum Festpreis

Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis inkl. umfangreicher Bonitätsprüfung der Mieter.

100% Leistung

Wir sind für unsere Kunden da. Von Montag bis Sonntag, auch Feiertags von 9 - 20 Uhr. Auch wenn Sie nur ein paar Fragen haben, rufen Sie gerne an.

Mitglied beim bvfi Bundesverband der Immobilienwirtschaft
5 Sterne bei Bewertet.de
5 Sterne bei Google Places
5 Sterne bei Immowelt.de

“Als Immobilieninvestor kaufe und vermiete ich Wohnungen im Raum Heidelberg bereits seit 2010. Ich kenne daher die Kundenseite sehr genau und weiß, worauf es ankommt und was für Sie wichtig ist. 

Ich habe den Anspruch, meine Kunden genauso zu bedienen, wie ich das erwarten würde. Dazu gehört ein umfassender Service, vor und nach dem Vermittlungsauftrag, eine exzellente Beratung ohne überzogene Versprechen und nicht zuletzt eine klare Transparenz der Abläufe." 

Marco Feindler
Geschäftsführer / Gesellschafter

Lagebeschreibung von Mannheim Jungbusch

Innenstadt/Jungbusch ist ein Stadtbezirk und Stadtteil von Mannheim, bestehend aus der Innenstadt, dem Jungbusch sowie dem Handelshafen als ältestem der vier Teile des Mannheimer Hafens. Da die historische Innenstadt in Häuserblöcken statt in Straßenzügen angelegt ist, hat sie bzw. die gesamte Stadt Mannheim den Beinamen Quadratestadt.

Stadtbezirk (Kennnummer 01) und Stadtteil Innenstadt/Jungbusch (010) sind identisch und liegen zentral im Stadtgebiet an der Mündung des Neckars in den Rhein. Der Bezirk grenzt im Norden an die Neckarstadt-West, im Osten an Schwetzingerstadt/Oststadt, im Süden an Lindenhof. Der Rhein bildet im Westen die Grenze zu Rheinland-Pfalz mit der Nachbarstadt Ludwigshafen am Rhein.

Der Bezirk unterteilt sich in sieben Statistische Bezirke:
Westliche Oberstadt (0101): Die Westliche Oberstadt grenzt an den Planken an die Westliche Unterstadt, an der Kurpfalzstraße (Breite Straße) an die Östliche Oberstadt, im Süden an das Schloßgebiet, im Westen am Parkring an Mühlau und den Jungbusch.
Westliche Unterstadt (0102): Die Westliche Unterstadt grenzt an den Planken an die Westliche Oberstadt, an der Breiten Straße an die Östliche Unterstadt und am Luisenring an den Jungbusch. Volkstümlich wird der statistische Bezirk der Westlichen Unterstadt – oder, je nach Definitionsrahmen, ein bestimmter Teil in diesem Bezirk – heute noch als „die Filsbach“ bezeichnet, wenngleich dieser Begriff offiziell keine Verwendung findet.[2]
Östliche Oberstadt (0103): Zu Schwetzingerstadt/Oststadt (Oststadt-Süd und Schwetzingerstadt-West) ist der Kaiserring Grenze, im Süden zum Schloßgebiet die Bismarckstraße und im Westen die Breite Straße zur Westlichen Oberstadt.
Östliche Unterstadt (0104): Grenze zu Schwetzingerstadt/Oststadt (Oststadt-Nord) ist der Friedrichsring, im Süden grenzt sie an den Planken an die Östliche Oberstadt und an der Breiten Straße zur Westlichen Unterstadt.
Schloßgebiet (0105): Das Schloßgebiet grenzt im Osten an Schwetzingerstadt/Oststadt (Schwetzingerstadt-West), im Norden mit der Bismarckstraße an die Westliche und die Östliche Oberstadt, im Süden an Lindenhof (Lindenhof-West) und im Westen an Mühlau.
Jungbusch (0106): Der Bezirk Jungbusch grenzt an Neckar und Kurpfalzbrücke an die Neckarstadt-West und Schwetzingerstadt/Oststadt (Oststadt-Nord), am Luisenring an die Westliche Unterstadt, am Parkring an die Westliche Oberstadt sowie im Westen an Mühlau.
Mühlau (0107): Mühlau grenzt am Neckar an die Neckarstadt-West (Bezirke Friesenheimer Insel und Neckarstadt-West), an den Jungbusch, am Parkring an die Westliche Oberstadt, an das Schloßgebiet, an der Konrad-Adenauer-Brücke an Lindenhof (Lindenhof-West) sowie am Rhein an Rheinland-Pfalz (Ludwigshafen am Rhein).

Die Mannheimer City ist der bedeutendste Einzelhandelsstandort in der Metropolregion. So findet sich hier zum Beispiel das größte Sporthaus Deutschlands. Mannheim ist außerdem die Stadt der kurzen Wege: Arztpraxen, universitäre Einrichtungen, Geschäfte, Banken, Ämter und vieles mehr liegen innerhalb von 3,5 Quadratkilometern. In kultureller Hinsicht bieten die Quadrate neben den Reiss-Engelhorn-Museen, die vor allem in den Bereichen Archäologie, Weltkulturen und Fotografie zu den bedeutendsten Museen in Deutschland und Europa zählen, auch die Klapsmühl, ein beliebtes Kabarett- und Comedytheater mit Tradition.
Den Rahmen für die Entwicklung in der Innenstadt bietet das Entwicklungskonzept Innenstadt, das in einem kontinuierlichen Diskussions- und Planungsprozess in den letzten Jahren gemeinsam entwickelt wurde.
Der Bereich des Handelshafens als heute einer von vier getrennten Teilen des Mannheimer Hafens dient vollständig dem Güterumschlag sowie der Ansiedlung hafenaffinen Gewerbes. Der an den Jungbusch angrenzende Streifen östlich des Verbindungskanals, entlang der Hafenstraße, ist mittlerweile als Mischgebiet ausgewiesen, dort befindet sich unter anderem die Popakademie.

 

Neuste Beiträge

Interessante Artikel