Immobilienkauf für Singles

Immobilienkauf für Singles

Immobilienkauf für Singles

Immobilienkauf für Singles: Auch für Singles macht sich eine Investition in eine Immobilie bezahlt. Jedoch ist es wichtig, dass diese sehr viel gründlicher bei der Auswahl der Immobilie, sowie der Finanzierung vorgehen. Die Mieten sind insb. in Städten sehr hoch. Oft ist es daher günstiger, eine Immobilie zur Selbstnutzung zu kaufen. Voraussetzung ist jedoch, dass genügend Eigenkapital zur Verfügung steht.

Das sollten Sie als Single bedenken

Gerade für einen Single ist die weitere Lebensplanung  noch ungewisser, wie z.B. für verheiratete. Diese Lebensplanung muss in den Kauf mit einfließen. So macht es wenig Sinn, eine zu kleine Immobilie zu kaufen, wenn man vielleicht bald zusammenziehen möchte, oder das auch etwas in der Zukunft vorhat. Ist vielleicht auch noch ein Kind geplant, sollte das Kinderzimmer nicht fehlen.

Wohnungsgröße und Finanzierung

Jedoch bestimmt wiederum die Wohnungsgröße auch den Kaufpreis. So ist es trotz aller Überlegungen einfach zum jetzigen Zeitpunkt zu teuer, sich eine große Wohnung zu kaufen. Auch muss die Finanzierung gesichert sein. Singles haben hier den Nachteil, dass kein Partner mal einspringen kann, sollte es finanziell knapp werden. Deshalb sollte das Eigenkapital dazu genutzt werden, die monatlichen Belastungen durch den Kredit zu reduzieren.

Versicherungen – Berufsunfähigkeitsversicherung – Risikolebensversicherung

Damit die Tilgung des Kredites bei Krankheit nicht ins Stocken gerät, sollte man sich auf jeden Fall absichern. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung schützt z.B. beim Fall der Arbeitsunfähigkeit. Auch eine Risikolebensversicherung macht sinn, wenn die Erben erben neben der Immobilie, auf die Schulden. Die Riskiolebensversicherung sollte derart hoch abgeschlossen werden, dass die Schulden im Todesfall getilgt sind.

Lebensveränderungen

Passt die eigene Immobilie nicht mehr auf die aktuelle Lebenssituation kann diese verkauft oder vermietet werden. Der Verkauf sichert sofort freies Geld. Verkaufen Sie jedoch die Immobilie, die sie vor weniger als 10 Jahren angeschafft haben, greift der Fiskus zu, sofern Sie diese mit Gewinn verkaufen. So muss dann dieser Gewinn mit 25% Kapitalertragssteuer versteuert werden. Und die Bank will eine Vorfälligkeitsentschädigung für den Kredit, der mit Verkauf der Immobilie fällig ist. So ist es oft besser, die Immobilie nicht zu verkaufen, sondern zu vermieten. Oft erhalten Sie mehr Miete als die für die Finanzierung bezahlen müssen und haben zum Schluss ein höheres Einkommen.


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir auch! Makler sind zu teuer? Nein! Wir verkaufen für Verkäufer kostenfrei! 100% Service, Null Kosten!
Sie möchten vermieten? Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis!

Jetzt Kontakt aufnehmen und Ihre Immobilie kostenlos verkaufen


»zurück zur Hauptseite der HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung

© 2016 HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung
www.heidelbergerwohnen.de – HW Heidelberger Wohnen GmbH – Der Immobilienmakler in Heidelberg und Umgebung

Bildquellen