Ihr Immobilienmakler Waghäusel

Wir verkaufen Ihre Immobilie kostenfrei und vermieten zum Festpreis

Unsere Leistungen als bekannter Makler Waghäusel

Unsere Leistungen rund um Ihre Immobilie und darüber hinaus

Kostenlos für Verkäufer

Kostenlos für Verkäufer

Wir verkaufen grundsätzlich für Verkäufer kostenfrei - Sie haben somit als Verkäufer keine Kosten bei voller Leistung. Hier weiterlesen

Verkauf zum Höchstpreis

Verkauf zum Höchstpreis

Durch unsere regionale Aufstellung, unsere Marktkenntnis und einer professionellen Wertermittlung verkaufen wir zum Höchstpreis. Hier weiterlesen

Regionalität und Erreichbarkeit

Erreichbarkeit

Sie erreichen uns Montag bis Sonntag, auch Feiertags von 9 - 20 Uhr, auch wenn Sie nur ein paar Fragen haben, rufen Sie gerne an. Hier weiterlesen

Professionelle Wertermittlung

Professionelle Wertermittlung

Eine professionelle und ausführliche Wertermittlung mit einem mehrseitigen Gutachten ist bei uns Standard. Hier weiterlesen. Hier weiterlesen

Vermietung zum Festpreis

Vermietung zum Festpreis

Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis inkl. umfangreicher Bonitätsprüfung der Mieter. Hier weiterlesen

Reibungsloser Ablauf

Reibungsloser Ablauf

Die Vermarktung Ihrer Immobilie übernehmen wir von A bis Z, von der Objekterfassung bis hin zum Verkauf bzw. zur Vermietung. Hier weiterlesen

Wir wurden vielfach ausgezeichnet als bekannter Makler Waghäusel

Bekannter Makler Waghäusel

Mitglied beim bvfi Bundesverband der Immobilienwirtschaft

Bekannter Makler Waghäusel

5 Sterne bei Bewertet.de

Bekannter Makler Waghäusel

Google Places - 5 Sterne

Bekannter Makler Waghäusel

5 Sterne bei Immowelt.de

Wieso Sie mit uns arbeiten sollten

“Als Immobilieninvestor kaufe und vermiete ich Wohnungen im Raum Heidelberg bereits seit 2010. Ich kenne daher die Kundenseite sehr genau und weiß, worauf es ankommt und was für Sie wichtig ist.

Als Immobilienmakler habe ich den Anspruch, meine Kunden genauso zu bedienen, wie ich das erwarten würde. Dazu gehört ein umfassender Service, vor und nach dem Vermittlungsauftrag, eine exzellente Beratung ohne überzogene Versprechen und nicht zuletzt eine klare Transparenz der Abläufe."

Marco Feindler

Marco Feindler

Geschäftsführer und Inhaber der HW Heidelberger Wohnen GmbH Bekannter Makler Waghäusel

Immobilienverkauf

Verkauf Ihrer Immobilie zum Höchstpreis

Ihr Eigenheim ist womöglich das wertvollste Gut, das Sie besitzen. Doch manchmal kann es dazu kommen, die Immobilie verkaufen zu müssen. Ob aus wirtschaftlichen Gründen oder weil Ihre Immobilie zu klein oder zu groß geworden ist. Um in der komplizierten Materie der Immobilienwirtschaft gar nicht erst über Hindernisse zu stolpern, sollten Sie den Verkauf Ihrer Immobilie einem echten Profi überlassen. Immobilienmakler kennen sich aus im Immobilien-Dschungel: Sie kennen die aktuellen Immobilienpreise, sorgen für die professionelle Vermarktung Ihrer Immobilie und einen reibungslosen Verkaufsprozess.

Ein kompetenter Makler findet den Käufer, der bereit ist, den höchsten Preis zu zahlen.

Welchen Wert hat meine Immobilie überhaupt?

Vor jedem Verkauf stellt sich zunächst die Frage nach dem Wert der eigenen Immobilie. Der sogenannte Verkehrswert, also der voraussichtlich am Markt zu erzielende Verkaufspreis, hängt von unzähligen Faktoren ab. Entscheidend sind unter anderem die Lage des Hauses, des Grundstücks oder der Wohnung, aber auch das Baujahr, der Grundriss oder der Zustand. Problem: Privatverkäufer überschätzen den Marktwert ihrer Immobilie oft und machen sie so zum Ladenhüter. Sachverständige wie Immobilienmakler hingegen arbeiten mit wissenschaftlichen Methoden und können den Wert einer Immobilie zielsicher bestimmen. Letztlich spricht auch das feine Marktgespür eines Immobilienmaklers dafür, ihn mit der Wohnungsbewertung zu beauftragen.

Reibungsloser Ablauf des Verkaufs

Eine Immobilie zu verkaufen ist komplexer, als man denkt und erfordert sorgfältige Planung und Vorbereitung. Der lange Weg von der Vermarktung der Immobilie über die Besichtigungstermine bis hin zur Vertragsunterschrift ist mit einem kompetenten Makler an der Seite problemlos zu bewältigen. Ein Immobilienmakler konzipiert auf Grundlage Ihrer Vorstellungen eine ausgeklügelte Verkaufsstrategie und vermarktet Ihre Immobilie über unterschiedlichste Kanäle. Er koordiniert Besichtigungstermine, führt Verkaufsgespräche und prüft die Bonität potenzieller Käufer. Sicherheit bei juristischen und vertraglichen Angelegenheiten gibt ein gutes Gefühl und ermöglicht einen reibungslosen Immobilienverkauf.

Lagebeschreibung von Waghäusel

Die Große Kreisstadt Waghäusel liegt am Nordrand des Landkreises Karlsruhe in Baden-Württemberg. Sie besteht aus drei Stadtteilen (Wiesental, Kirrlach, Waghäusel) und ist nach dem kleinsten und jüngsten dieser drei benannt.

Waghäusel liegt in der Oberrheinischen Tiefebene, etwa in der Mitte zwischen den Städten Karlsruhe und Mannheim.

Die Stadt Waghäusel besteht aus den drei Stadtteilen Waghäusel (1.391 Einwohner am 5. Februar 2016), Kirrlach (9.950 Einwohner) und Wiesental (10.328 Einwohner). Die räumlichen Grenzen der Stadtteile sind diejenigen der früheren Gemeinden gleichen Namens mit Ausnahme des Gebietes im Geltungsbereich des Bebauungsplanes „Gewerbegebiet Löcherjagen II“, das früher zum Gebiet der Gemeinde Waghäusel gehörte, heute jedoch zum Stadtteil Kirrlach. Die Stadtteile bilden zugleich Wohnbezirke im Sinne der baden-württembergischen Gemeindeordnung.

Zu den Stadtteilen Kirrlach und Waghäusel gehören jeweils nur die gleichnamigen Dörfer. Zum Stadtteil Wiesental gehören das Dorf Wiesental und die Häuser bei der Schönborner (Neudorfer) Mühle, Bahnstation Waghäusel und Bahnstation Wiesental.

Die Ortschaft Waghäusel selbst hat ihren Ursprung in einem 1616 von Kapuzinern auf Einladung von Fürstbischof Philipp Christoph von Sötern gegründeten Kloster neben der Marienwallfahrtskirchel. Erst mit dem Bau eines Jagdschlosses, der Eremitage, 1724 bis 1729 durch Fürstbischof Hugo Damian von Schönborn siedelte sich jedoch eine größere Anzahl von Menschen an. Trotzdem blieb die Siedlung lange unselbständig, seit 1847 gehörte sie zu Oberhausen. Erst 1930 wurde Waghäusel selbständig. Es gehörte bis 1973 zum Landkreis Bruchsal, der dann im Landkreis Karlsruhe aufging.

Kirrlach wurde erstmals 1234 in einer Urkunde des Stiftes St. German bei Speyer erwähnt. Die Urkunde vom 4. Mai 1234 nennt den ursprünglichen Namen von Kirrlach: Kirloch („Kirche im Wald“). Diese Urkunde ist unbeschädigt erhalten und wird im Generallandesarchiv in Karlsruhe sicher aufbewahrt. Kirrlach gehörte damals (und bis 1806) zum Hochstift Speyer.

Bereits in römischer Zeit war das Gebiet besiedelt. In der Gemarkung von Wiesental liegt das Kastell Wagbach aus dem späten 1. Jahrhundert und ein dazugehöriger Vicus. Die Gründung des neuzeitlichen Ortes Wiesental erfolgte 1297 auf Anweisung von Fürstbischof Friedrich von Bolanden. Die planmäßige Anlage als Straßendorf längs des Wagbachs ist noch in der Parzellierung der Grundstücke längs der Kirchstraße bzw. Wagbachstraße zu erkennen, die bis auf wenige Bauten in den Querstraßen bei der Kirche noch im 18. Jahrhundert die gesamte Bebauung des Ortes ausmachten. Aufgrund der Säkularisation fiel Wiesental ebenfalls 1806 an Baden. Bis ins frühe 20. Jahrhundert entstand mit der Schanzen- bzw. Lußhardtstraße eine westliche Siedlungserweiterung parallel zur älteren Siedlungsstruktur, seine heutige Ausdehnung hat der Ort im Wesentlichen erst im späten 20. Jahrhundert erreicht.

Waghäusel liegt verkehrsgünstig. Die fünf Kilometer entfernte Anschlussstelle Kronau/Waghäusel der A 5 bindet die Stadt an das Fernstraßennetz an. Die Bundesstraße 36 (Mannheim – Lahr/Schwarzwald) führt direkt an der Stadt vorbei.

Der Bahnhof Waghäusel liegt an der Rheinbahn (Mannheim – Karlsruhe). Waghäusel wird ebenso durch die KVV-Linien 125, 126, 127, 128 und 193 mit dem Umland verbunden. Am Bahnhof Waghäusel treffen zwei Verkehrsverbünde aufeinander. Für Fahrten in Richtung Karlsruhe gelten die Tarife des Karlsruher Verkehrsverbundes, für Fahrten in Richtung Mannheim gelten die Tarife des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar. Die Tarife des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar werden auch im Bus in den Stadtteilen Wiesental (auch auf dem Bahnabschnitt Waghäusel-Wiesental) und Kirrlach anerkannt.

In der Kernstadt gibt es die Johann-Peter-Hebel-Realschule und die Wilhelm-Busch-Grundschule. Kirrlach verfügt mit der Schillerschule über eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule und mit der Goetheschule über eine Grundschule (früher auch Hauptschule). Die Bolandenschule in Wiesental ist ebenfalls eine Grund- und Hauptschule mit Werkrealschule, die in Alt und Neu eingeteilt ist. Der Besuch des Gymnasiums ist in St. Leon, Philippsburg oder Bruchsal möglich.

Weitere Links und Beiträge

Neuste Beiträge

Interessante Artikel