Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung

Anforderungen an den heutigen Mieter - die perfekte Bewerbung

Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung

Die Nachfrage nach Wohnraum ist gerade in den Ballungsgebieten enorm. Gerade die Nachfrage nach Mietwohnungen ist extrem hoch und oft kommen auf eine Wohnung mehrere Mietzusagen. Damit Sie aus der Masse herausstechen, sollten Sie einige Anforderungen erfüllen. Letztlich erhöhen Sie damit deutlich die Chance, eine Zusage zu erhalten.

Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung: Besichtigung

Erhält ein Vermieter bzw. ein Makler für eine Wohnung, wie es gerade in Städten heute gang und gebe ist, in drei Tagen 200 Anfragen für Besichtigungen, bleibt letztlich nichts anderes üblich, als zu einer Besichtigung mehrere Interessenten auf einmal einzuladen. Oft wird nicht mal mehr eine Telefonnummer veröffentlicht, da das Telefon sonst auch nachts nicht mehr aufhört zu klingeln. Die meisten Mietinteressenten sind deshalb schon auf eine Besichtigung mit mehreren Interessenten vorbereitet und auch, dass der Vermieter bzw. Makler kritische Fragen stellt.

Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung: Die Bewerbungsmappe bzw. Selbstauskunft

Oft kommt dann die Nachfrage nach einer Bewerbungsmappe. Damit ist eine Selbstauskunft des Mietinteressenten gemeint, welche neben Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsnachweise, Arbeitgeberbescheinigung, Vermieterbescheinigung, Bonitätsauskunft, Kopie des Personalausweises Meldebestätigung, Mietzahlbescheinigung der vergangenen 12 Monate und Schufaauskunft enthält. Bei Selbstständigen ersetzt die Steuererklärung und die Kontoauszüge die Gehaltsnachweise. Weiter wird bei Selbstständigen oft die Creditreformauskunft gefordert.

Viele Vermieter setzten heute voraus, dass der Mietinteressent diese Unterlagen schon dabei hat. Oft werden diese aber auch schon vorab gefordert, um gerade diese Massenbesichtigungen zu vermeiden und die Wohnung nur denjenigen zu zeigen, die als Mieter den Kriterien des Vermieters entsprechen.

Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung: Fragen

Von einem Bewerbungsgespräch kennt man diese Fragen. Wieso sollte ich gerade Sie einstellen? Oft werden diese Fragen aber auch bei einer Bewerbung um eine Wohnung gestellt. Wieso sollte man ausgerechnet Sie als Mieter auswählen? Hier ist eine authentische Antwort gefragt. Lassen Sie Floskeln und Bla Bla weg. Fragen Sie sich, was will denn der Vermieter? Er will letztlich, dass mit seinem Eigentum pfleglich umgegangen wird. Er will einen Mieter, der pünktlich zahlt und will nicht ständig wegen jeder Kleinigkeit anruft. Vor allem will er auch keinen anderen Ärger wg. zu lauter Musik, Nichteinhaltung von Hausregeln, etc. Weiter will er wissen, wer Sie sind, warum ziehen Sie um. Welche Gründe gibt es. Auch etwas Privates zu erzählen, Hobbies z.B. kann durchaus Sinn machen.

Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung: Der Termin

Die ersten 10 Sekunden entscheiden. Sie sollten aus diesem Grund pünktlich sein. Weiter sollten Sie diese Sekunden nutzen, um den besten Eindruck von Ihnen bei dem Vermieter bzw. dem Makler zu hinterlassen. Investieren Sie diese Sekunden also, um sich dem Entscheider im besten Lich zu zeigen. Die Wohnung können Sie anschließend noch genauer betrachten. Ein entsprechendes Outfit ist selbstverständlich. Ein entsprechender Händedruck ebenso. Merken Sie sich den Namen des Maklers / Vermieters und sprechen Sie mehrfach diesen mit seinem Namen an. Um sich herauszuheben, fallen Sie positiv auf. Aber Achtung: Nicht alles was Sie positiv finden, empfinden andere auch so.

Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung: Die Tricks

Kommen Sie als Erster, was aber bei Massenbesichtigungen kaum was bringt, da schon 10 andere da stehen bzw. kommen Sie bei einer Massenbesichtigung einige Minuten später und geben Sie als letzter. Wenn Ihnen die Wohnung zu 90% gefällt, zeigen Sie trotzdem Begeisterung und schlucken Sie den Rest. Gerade wenn kein Makler sondern der Eigentümer vermietet, sind sehr viele Emotionen im Spiel. Der Eigentümer ist stolz auf seine Wohnung und Begeisterung und Komplimente tun ihren Zweck. Bei einem professionellen Makler wirkt das leider nicht. Trotzdem ist es nicht schädlich und hilft, Sie in Erinnerung zu behalten. Aber nicht übertreiben und alles muss authentisch sein. Sollte Ihnen die Wohnung gefallen oder nicht, schreiben Sie danach dem Vermieter oder Makler eine eMail. Das tut so gut wie keiner und da man sich immer zweimal im Leben sieht, gerade bei Maklern ist die Wahrscheinlichkeit hoch, verbessert das in jedem Fall Ihren Eindruck. Gefällt Ihnen die Wohnung und wollen Sie diese mieten, dann drücken Sie das nochmal schriftlich aus. Und dann heißt es warten. Von weiteren Nachfragen sollten Sie in der ersten Woche nach Besichtigung absehen. Danach ist eine Nachfrage, bis wann Sie mit einer Rückmeldung rechnen dürfen, legitim.

Und nun viel Erfolg bei Ihrer Wohnungssuche!


Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen? Wir auch! Makler sind zu teuer? Nein! Wir verkaufen für Verkäufer kostenfrei! 100% Service, Null Kosten!
Sie möchten vermieten? Wir vermieten Ihre Immobilie zum Festpreis!

Jetzt Kontakt aufnehmen und Ihre Immobilie kostenlos verkaufen


»zurück zum Blog  oder  »zurück zur Hauptseite

Bildquellen

  • Anforderungen an den heutigen Mieter – die perfekte Bewerbung: www.pexels.com