Nichtabnahmeentschädigung

Nichtabnahmeentschädigung

Entgelt, das bei Nichtabnahme eines Darlehens zu zahlen ist. Die Nichtabnahmeentschädigung dient dem Ausgleich des Schadens, der der Bank vor allem dadurch entsteht, dass sie die für das Darlehen vorgesehenen Geldmittel bereits beschafft („angekauft“) hatte.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.