Lineare Absetzung

Lineare Absetzung

(von lateinisch linearis: aus einer Linie bestehend, gerade sein) Absetzung in jährlich gleichen Beträgen (daher der Begriff „linear“). Bei ganz oder teilweise vermieteten Wohngebäuden können 50 Jahre lang jährlich 2 Prozent der Kosten des Gebäudes (Kaufpreis ohne den Wert des Grundstücks), die dem vermieteten Gebäudeteil zuzurechnen sind, von den Einkünften abgesetzt werden. Bei Gebäuden, die vor 1925 erbaut wurden, können 40 Jahre lang jährlich 2,5 Prozent abgesetzt werden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.