Auszahlungskurs

Auszahlungskurs

(von lateinisch cursus: Rundlauf. Der Preis also, für den etwas im Umlauf ist) Um Steuervorteile und geringere Zinsen zu erhalten, werden nicht immer 100 Prozent eines Darlehens ausgezahlt. Der Auszahlungskurs ist der Prozentsatz des Darlehensbetrages, den der Darlehensnehmer tatsächlich erhält. Der Rest ist praktisch eine Zinsvorauszahlung.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.