Ausbauhaus

Ausbauhaus

(von germanisch husa: Haus, Hütte) Die Immobilie wird bis zum gewünschten Grad fertiggestellt (durch einen meist gewerblichen Dienstleister, wie z. B. ein Bauträgerunternehmen),
den Rest übernimmt der Bauherr (Kunde), der das Haus selbst ausbaut.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in . Lesezeichen auf den Permanentlink.